Daniel Südhof

Daniel Südhof

Privat

Petrusstraße 54

53340 Meckenheim
0176 62465344
Bild: picsas / Stephan Schwenker

Unser Mann für Lüftelberg

Persönlich

geboren am 10.01.1982 in Haltern

verheiratet mit Susann Südhof, 1 Tochter im Vorschulalter

2001:                    Abitur, Gymnasium im Loekamp, Marl

2005:                    Prüfung zum Kfz-Techniker-Meister

Seit 2005:           Tätigkeiten in verschiedenen Bereichen der Automobilwirtschaft (Vertrieb, Betreuung, Entwicklung, Großhandel) u.a. als angestellter Niederlassungsleiter und selbständiger Unternehmer

 

Ziele für Lüftelberg

Gemeinschaft stärken & Bürgerliches Engagement fördern

Aktive Förderung des Dorf- und Vereinslebens für Jung und Alt durch Unterstützung von Bürgerengagement und Vereinsinitiative. Vereinsübergreifende Aktivitäten zur Stärkung der Gemeinschaft und der dörflichen Attraktivität.

 

Lüftelberg lebens- und liebenswert erhalten

Ausweitung und engere Taktung der ÖPNV-Verbindungen, damit Geschäfte, Ärzte und andere Einrichtungen des täglichen Bedarfs besser, regelmäßiger, sinnvoll und vor allem auch direkt erreichbar sind.

 

Nord- und Südstraße wurden vor einigen Jahren durch Fahrbahnverengungen bereits recht erfolgreich verlangsamt. Gleiches muss mit der Kottenforststraße geschehen, welche nach wie vor die „Rennbahn des Dorfes“ ist. Gerade für Kinder, aber auch durchaus für Erwachsene, ist die Querung dieser Straße nicht immer ungefährlich.

 

Der Spielplatz ist schön und in gutem Zustand. Jedoch fehlen zwei Dinge massiv: Sitzbänke in ausreichender Zahl und Schatten. Auf den ausreichenden Wuchs der Bäume kann man nicht warten, also müssen beispielsweise Sonnensegel her.

 

Perspektive und Zukunft sichern

Lüftelberg muss die Möglichkeit haben, sich als lebendiger Ort weiter zu entwickeln. Dazu gehören sinnvolle und schonende Erschließungs- und Neubauprojekte ebenso wie Erhalt und Ausbau der öffentlichen Infrastruktur für Jung und Alt, Ehrenamtler und Privatleute. In den letzten Jahren kamen viele junge Familien und Kinder hinzu. Die Fortsetzung dieses Trends ist ungemein wichtig und stellt für Lüftelberg eine positive Zukunft dar.